Wann ist eine Osteopathische Behandlung Sinnvoll?

Die Methoden der Osteopathie kann bei einer vielzahl von Problemen angewendet werden. Hier sind einige Beschwerden aufgezählt, bei denen die Osteopathie eine Ergänzung oder Alternative zur Schulmedizin ist. Die Übersicht ist nur ein kleiner Auszug und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Beschwerden im Bewegungsapparat:
  • Rücken & Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schulterschmerzen (Frozen Shoulder)
  • Hüfte & Knieschmerzen
  • Sonstige Gelenkschmerzen
  • Hexenschuss
  • Ischias & Bandscheibenbeschwerden
  • Schleudertrauma
  • Skoliosen
  • Muskelverspannungen
  • Funktionelle Beinlängendifferenz
  • Bewegungseinschränkungen aller Art
Beschwerden der Organe:
  • Verdauungsstörungen
  • Magen & Darmbeschwerden
  • Vernarbungen nach Operationen
  • Regelschmerzen
  • Unfruchtbarkeit
  • Organsenkungen
  • Bluthochdruck
  • Leber & Gallenprobleme
  • Nierenerkrankungen
  • chronische Blasenentzündung
  • Inkontinenz
Neurologische Bescherden
  • Verdauungsstörungen
  • Magen & Darmbeschwerden
  • Vernarbungen nach Operationen
  • Regelschmerzen
  • Unfruchtbarkeit
  • Organsenkungen
  • Bluthochdruck
  • Leber & Gallenprobleme
  • Nierenerkrankungen
  • chronische Blasenentzündung
  • Inkontinenz
Beschwerden des Immunsystems:
  • Allergien
  • chronische Nebenhöhlenentzündung
  • Asthma
  • Infektionsanfälligkeit
  • Lymphstau
Beschwerden des Immunsystems:
  • Körperliche und mentale Erschöpfung
  • Schwindel
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Psychosomatische Leiden

Grenzen der Osteopathie:

Wie jede andere Therapieform hat auch die Osteopahtie ihre Grenzen. Dazu gehören Infektionskrankeheiten, akute Notfälle und Maligne Erkrankungen (Tumore). Diese Erkrankungen müssen schulmedizinisch abgeklärt und behandelt werden.

Rechtlicher Hinweis:

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Die Osteopathie wird ausschließlich zur Diagnose verwendet.


Meine Philosopie

Ich behandle keine Krankheiten, Laborwerte oder Symptome, sondern Menschen und versuche alle Organe und Funktionen zu verbessern und in Einklang zu bringen.

Ferdinand Walter

Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei mir

>